Neandertaler Museum in Krapina

Das Museum der Neandertaler von Krapina ist mit seiner Grundfläche von 1.200 m2 eines der modernsten Museumsprojekte in Kroatien und sogar in diesem Teil von Europa. Das neue Museum wurde durch die eingerichteten Spazierwege mit dem Fundort des Urmenschen von Krapina auf dem Hügel Hušnjakovo verbunden. Hier erwartet Sie eine interessante Geschichte über das Leben und die Kultur des Neandertalers aus Krapina, wie auch eine Vielfalt an multimedialen und anderen Inhalten und eine durchaus besondere Architektur. Die Autoren des Projekts und der Realisierung des Museums, Paläontologe James Radovčić und Architekt Zeljko Kovacic, erweckten die 125.000 Jahre alten Bewohner dieses Gebiets wieder zum Leben. Die Ausstellung gleicht einer Zeitreise durch die Geschichte des Universums, der Erde, des Menschen, bis hin zur Gegenwart mit besonderem Augenmerk auf die Zeit der Neandertaler.

Krapina (ca. 3 Autostunden von Opatija) - erreichen Sie über die Autobahn Richtung Zagreb. Vor Zagreb folgen Sie der Beschilderung Ljubljana/Slovenija/Maribor, anschließend Maribor/Slovenija/Krapina.
In der Nähe des Parks befinden sich neu errichtete Parkplätze für Busse und Autos.