Anfrage

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
 

Ausstellung in der Hotelhalle

Im vergangenen Jahr haben der Kunsthistoriker Dr. Bernhard Barta und das Museum der Stadt Rijeka in Zusammenarbeit mit der Galerie Kolhammer & Mahringer eine Monographie über die in Vergessenheit geratene Malerin Leontine von Littrow herausgegeben.

Von 1887 bis zu ihrem Tod im Jahre 1925 lebte die Künstlerin in Abbazia. In Triest im Jahre 1856 geboren, entstammte sie einer bekannten Wiener Familie: Ihr Großvater war Europas führender Astronom, ihr Vater der Marine-Kapitän und Dichter Heinrich von Littrow.

Leontine von Littrow – die unter „Leo“ Littrow signierte war eine Reisende und hatte schon zu Lebzeiten große Erfolge – insbesondere in London, Wien und München sorgten Ihre Ausstellungen für Furore und sie verkaufte bereits damals ihre Bilder bestens. Ihr illustres Leben verbindet sie mit historischen Namen und gekrönten Häuptern. Littrows Malereien gelten als Österreichs Beitrag zur Kunstgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Sie zeigen die Küstenlandschaft Italiens und Kroatiens, der einstigen k.u.k. Monarchie. Farbenprächtige Malereien des internationalen Impressionismus.

12 Ihrer Werke sehen Sie diesen Sommer in unserer Hotelhalle – Eine Kooperation mit der  „Galerie Kolhammer & Mahringer fine arts“.